April 2, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Erntedank der Imker im Rheinland

November 27, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland

15 Oct 2018

Keine Angst vor den Buckfast-Bienen: Die Direktorin des LVR Frau Lubek und der zuständige Dezernent Detlef Althoff. Foto: Ludolf Dahmen / LVR

Im Jahr 2018 konnte eine interessante Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland geschlossen werden. Auf dem Dach des LVR_Horion-Hauses in Köln stehen ab sofort Bienenvölker von uns- das ist kein zufällig ausgewählter Standort.

 

Vorausgegangen war eine Analyse bester Standortlagen in Köln. Die Fragestellung lautete: Wo fliegen unsere Bienen hin um Nektar zu sammeln und wie können wir die Anflugwege verkürzen? Welche Orte bieten perfekte Trachtmöglichkeiten und eine frühe Pollenversorgung? Wo kann man ausgewählte hervorragende Königinnen für die Zucht sicher verorten?Die Nähe des Rheinpark und schließlich die Kastanien und Blumenbeete am Rheinufer sind mit ein Grund gewesen beim LVR anzuklopfen und nachzufragen. Beginnt die Kastanienblüte am Rheinufer in Deutz, kommen die Bienen mit fetten Pollenhöschen über den Rhein zum Appellhofplatz  geflogen und sind nicht mehr zu bremsen, es geht rein und raus aus dem Bienenstock in einem atemberaubendem Tempo. Nun müssen einige unserer Bienenvölker nicht mehr so weit fliegen und die Nähe zum Rheinpark, der jetzt noch Tracht bietet, macht sich mehr als bezahlt.

Frühe Pollenversorgung und späte Tracht, so haben es die Bienen gerne. Ein Beispiel für die außergewöhnliche Lage am LVR ist die Tatsache, dass es jetzt am 14 Oktober noch Drohnen gibt! Die Bienen haben Einträge an Nektar in Hülle und Fülle und es gab wohl bislang keinen Grund die Drohnen zu verjagen. Die Königinnen sind wohlauf und die Brutnester stark. Die Beuten mit 10-12 Rähmchen voll mit eigenem Honig.

Die Initiatorin des Projektes Frau Heyner, LVR-Direktorin Frau Lubek, Imker Stefan Weirich und LVR- Dezernet Detlef Althoff bei der Begutachtung einer Buckfast-Zuchtkönigin. Foto: Ludolf Dahmen / LVR


Bienenstände des LVR als Lernorte
Dank der Initiative von Frau Heyner, die im LVR dem Stab Umwelt/Umweltverträglichkeit, Energiebericht, Klimaschutz (…) angehört, konnten wir eine wunderbare Zusammenarbeit schmieden, die die Bienenstände künftig auch zu Lernorten macht. Von dem Projekt überzeugte sich die Direktorin des Landschaftsverband, Frau Lubek persönlich und nahm sich Zeit für die Bienen. Interessiert bis ins Detail hinterfragte sie die Bienenarbeit kritisch und gab hervorragende Anregungen für die weiteren Planungen. So macht eine Zusammenarbeit große Freude und man merkt Frau Lubek an, dass das Tierwohl bei ihren Fragen zur Imkerei an erster Stelle steht.

Detlef Althoff, der zuständige Dezernent für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Umwelt, Energie, zeigte sich erfreut über die künftige Zusammenarbeit und hatte -ebenso wie Frau Lubek- keinerlei Scheu vor den Bienen. Das wir als Imkerei nicht nur Bienen aufstellen sondern Projekte verwirklichen, die die Bienenstände zu Lernorten machen, erfreute ihn besonders. Hier sagte er uns ausdrücklich die Unterstützung des LVR zu und ich bedankte mich herzlich für diese wunderbare Möglichkeit der Zusammenarbeit. Als Dezernent ist er zuständig für die Flächennutzung und somit ein entscheidender Partner für uns. Letztlich ist es ja keine Selbstverständlichkeit, dass man Flächen für Bienenstöcke nutzt. Um so erfreulicher ist es, dass sowohl die Direktorin des LVR als auch ihr zuständiger Dezernent das Projekt so wunderbar unterstützen!

100 Bienenvölker auf LVR Flächen
Frau Lubek erzählte mir übrigens, dass es wohl ca 100 Bienenvölker sind inzwischen, die an LVR Gebäuden oder Grundstücken in verschiedenen Einrichtungen aufgestellt wurden. Frau Heyner hat inzwischen eine digitale Karte erstellen lassen, in der die Standorte sichtbar sind und man das hervorragende Engagement des LVR für die Honigbiene und die Wildbienen sehen kann.

St. Weirich



 

 Buckfast-Bienenbeuten auf dem Dach des LVR-Horion Haus in Köln

 

Please reload

Folgen Sie uns!