Ab sofort sind wir eine Bioland-Imkerei

Die heutige Zeit ist komplex und kompliziert, besonders in der Landwirtschaft und Tierhaltung zum Zweck der Lebensmittelerzeugung sind nachhaltige und rundum ökologische Lösungen globaler Art gefordert. Die Schöpfung Gottes konsequent zu erhalten und dem Tierwohl zu dienen erfordert Mut, Geld und Durchhaltevermögen, sowie den richtigen Partner an der Seite. Nach einer ausführlichen Prüfung haben wir uns dafür entschieden, Bioland-Imker zu werden und und den damit verbundenen ökologischen Kontrollmechanismen zu unterwerfen. Wir glauben, mit Bioland den richtigen Partner für eine gesunde, tierfreundliche und rundum nachhaltige Imkerei gefunden zu haben.

Es hat uns ganz besonders gefreut, dass der Bioland-Landesvorsitzende Heinz-Josef Thunecke (rechts) persönlich nach Köln kam und die Imkerei besuchte und Imker Stefan Weirich den Bioland-Vertrag überreichte. In einem höchst informativen Gespräch legte Thunecke die Bioland-Grundsätze dar und wir besprachen die Richtlinien für die Imkerei. Da Herr Thunecke selbst auch Bienen hält, konnte jede auch noch so detaillierte Frage zur Bienenhaltung fachgerecht erörtert werden. Das Bienenjahr 2017 kann nun seinen geplanten ökologischen Weg gehen und als nächstes steht der Besuch der Kontrollstelle Abcert an. Die Umstellung des Wachskreislaufes hat bereits begonnen, konventionelle Wachs wird eingeschmolzen und Bioland-Waben werden im Frühjahr zugesetzt. Die komplette Umstellung dauert insgesamt ein Jahr.

#BiolandImker #Bioland #BiolandHonig #BiolandHonigKöln #BiolandImkereiKöln #BiolandImkereiRheinland #BiolandImkereiNRW #BiolandImkereiDeutschland

Empfohlene Einträge