Elgon Biene für die Bienenbox

Die Elgon-Biene ist eine Zuchtlinie der Buckfast -Biene und besticht durch Eigenschaften, die für die Haltung von Bienen in der Bienenbox von hohem Wert sind!

Auch bei der Elgon-Bienen sprechen wir von Zucht, da diese in einem Netzwerk mit erfahrenen Züchtern geschieht. Generell sind wir ein Vermehrungsbetrieb.

Das wohl größte Problem in der Bienenzucht ist die Varroa-Milbe, die den Bienen schwer zu schaffen macht und auch die Honigerträge deutlich reduziert. Züchter weltweit arbeiten seit Jahrzehnten vergeblich an einer „varroafesten Biene“, die mit der Milbe klar kommt und sich nicht in so massiv- wie das aktuell der Fall ist -schädigen lässt durch die Milbe.

Im Rahmen solcher Zuchtarbeiten entstand in Schweden Ende der 1980er Jahre aus einer experimentalen Kreuzung der sanftmütigen Ostafrikanischen Bergbiene, Monticola, die nur in Bergen oberhalb von 2000 Meter lebt und der Buckfast Biene eine neue Unterart. In den darauffolgenden 1990er Jahren wurde diese Paarung stabilisiert und sie erhielt den Namen „Elgon Biene“, der als Handelsmarke auch geschützt ist.

Der Elgon-Biene sagt man nach sie habe eine besondere Fähigkeit den Naturwabenbau perfekt zu gestalten, was einer Haltung in der Bienenbox mit Naturwabenbau sehr gelegen käme. Das werden wir noch in diesem Jahr mit ausgewählten und kontrolliert angepaarten Elgon Zuchtmüttern testen und in den nächsten Jahren fortführen!

Züchter berichten nach jahrelanger Erfahrung davon, dass die Elgon-Biene beste Voraussetzungen hat, Sekundärinfektionen bestens bewältigen zu können. Solche Infektionen werden nicht selten durch den Befall mit der Varroa-Milbe ausgelöst. Auch dies wäre sehr wichtig für (Gelegenheits)Imker der Bienenbox. Die Elgon-Biene genießt einen guten Ruf unter den Züchtern in ganz Europa und ist in Schweden eine feste Größe unter den Bienenhaltern.

Möglicherweise ist sie für die Bienenbox die aktuell interessanteste Biene. Das wird sich nun zeigen.

Elgon-Bienen verpaart mit Buckfast-Bienen oder Elgon F1-Bienen können wir nun abgeben!

Die kontrolliert begattete Zuchtmutter und auch die weieteren Linien stammen aus der Imkerei Koller in Bayern.

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle