Buckfast-Bienenzucht

Die Buckfastbiene ist eine Honigbiene, die der Rasse der westlichen Honigbiene, der "Apis mellefica" zugehörig ist. Hierbei handelt es sich um eine "Kulturrasse", die durch Kreuzungs- und Kombinationszucht erschaffen wurde.


Das wahre Schöne und Fesselnde in der Bienenhaltung und im Umgang mit Bienen besteht nicht in einem unnötigen Aufwand von Geld, Zeit und Arbeit, sondern in einem richtigen Verständnis der Bedürfnisse unserer Pfleglinge und in einer diesen Kenntnissen entsprechenden Anwendung der einfachsten und zweckdienlichsten Mitteln und Maßnahmen, die zugleich die Grundbedürfnisse darstellen, auf denen die Wirtschaftlichkeit einer Bienenhaltung beruht. Wahrer Idealismus und wirtschaftlicher Erfolg ergänzen sich gegenseitig.

Zitat aus "Meine Betriebsweise", von Bruder Adam OSB.

So haben wir 2016 mit den Grundlagen der Bienenvermehrung nach Bruder Adam begonnen. Dank der fruchtbaren und kollegialen Zusammenarbeit im Kreis der Buckfast-Züchter des Landesverbandes NRW konnten wir mit sehr hochwertigen Bienen starten. 

Neben dieser Buckfast-Vermehrungsarbeit versuchen wir auch eigene Wege zu gehen und andere Bienenrassen selbst kennen zu lernen. Derzeit gibt es neue Ligustica Linien aus Skandinavien, die uns große Freude bereiten.

Zunächst steht jedoch das Lernen an. Jede züchterische Arbeit erfordert viel Geduld und noch mehr Können und Erfahrung. Deshalb sind die ersten Jahre als Züchter auch immer Lehrjahre, in denen man seinen erfahrenen und besonders begabten Imkerkollegen über die Schulter schaut. Als Vermehrungsimker betreiben wir einen hohen Anteil unserer Bienenvölker als "Vermehrungsvölker" sowie Drohnenvölker und verzichten so auf einen stattlichen Honigertrag. Das kommt den Imkerkollegen zu Gute, die ihre Königinenn zu den Belegstellen bringen.

Wir stellen den Großteil der Drohnenvölker der Gebrauchsbelegstelle Rommerskirchen und auch dieses Engagement geht zu Lasten des Honigertrages. Dieser Beitrag für die Gemeinschaft der ImkerInnen im Rheinland leisten wir gerne.

Wer sich für eine Königin oder Ableger von uns interessiert, kann davon ausgehen, stets mit aktuellen Zuchtlinien versorgt zu werden, sofern wir überhaupt Bienen verkaufen. Üblicherseise fragen uns befreundete Berufsimker nach Bienen ... 

Hier finden Sie unsere Pedigrees, 2016, 2017, 2018: 
http://perso.unamur.be/~jvandyck/homage/elver/pedgr/ped_STW_2016.html

http://perso.unamur.be/~jvandyck/homage/elver/pedgr/ped_STW_2017.html

 

http://perso.unamur.be/~jvandyck/homage/elver/pedgr/ped_STW_2018.html
 

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle