Unser Bienen-Angebot für Imker in Köln-Bonn 

​​​Königinnen & Ableger auf Dadant modifiziert oder für die Bienenbox auf Kuntzsch Hoch nach Bioland-Richtinien

Aktuell überwintern wir einige wenige Buckfast F1 & Elgon F1 Wirtschaftsköniginnen in kleinen Beuten und in Dadant-Beuten, die im zeitigen Frühjahr nach Vorprüfung(!) an andere Imker und Imkerinnen abgegeben werden!
Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie daran Interesse haben. 


Die Vermehrung der Bienen ist das Rückrat einer guten Imkerei. Das ist auch bei uns so. Wir Vermehren zu dem auch experimentell, also aus Gründen der Zucht und zur Beobachtung der Eigenschaften einzelner Anpaarungen. Dies geschieht aber immer auf der Basis unseres ökologischen Verständnisses, bei dem das Tierwohl im Mittelpunkt steht. Wir sind also kein Betrieb zur Massenvermehrung von Bienen. In einzelnen Fällen produzieren wir auch Wunsch-Königinnen nach erfolgter Vorbestellung. Wenn Sie sich als Imkerin oder Imker für eine unserer Königinnen interessieren, schreiben Sie uns bitte an. Im Jahr 2018 können wir folgende Bienen-Ableger und Königinnen eventuell nach rechtzeitiger Vorbestellung abgeben:

Königinnen Angebot für Bienenbox-Imkerinnen und Imker
Sie haben eine Bienenbox aber keine gute Königin?


Wer sich eine (teure) Bienenbox auf den Balkon hängt oder in den Garten stellt hält meist nur ein einziges Bienenvolk. Um so tragischer ist es dann, wenn das Volk den Winter nicht übersteht. Meist handelt es sich dabei um eingefangene Schwärme oder Bienen und Königinnen unbekannter Herkunft. Auch die Bienenrasse die in die Bienenbox eingeschlagen wird, hängt oft vom eher zufälligen Angebot ab. Dabei ist längst nicht jede Bienenrasse für den Einsatz in einer Bienenbox geeignet! Schwärme kosten in Köln ca. 30€ und man weiß nie was man wirklich bekommt und fragt sich: 
- Taugt die Königin etwas und wie alt ist sie ?
- Sind die Bienen gesund?
- Wird die Königin wieder schwärmen?
- Ist das Volk sanftmütig und gut zu bearbeiten?
- Hat die Königin ein gutes Brutbild?
- Welches Hygieneverhalten hat die Königin?


Eine gute imkerliche Praxis erfordert die Kenntnis über alle diese Punkte. Wer das missachtet, gefährdet womöglich seine Imker-Nachbarn und wird vermutlich keine lange Freude an seinen Bienen haben. Gelegentliche Ausnahmen bestätigen die Regel... wer in der Stadt imkert sollte ein gewisses Maß an Verantwortung besitzen und seine Imker-Nachbarn nicht gefährden.

Die Buckfast-Biene unserer Linien fühlen sich nachweislich sichtlich wohl in der Bienenbox! Wir empfehlen daher, stets eine F1-Königin mit Abstammungsnachweis (Pedigree) in die Bienenbox einzusetzen, deren Linie bislang beste Ergebnisse erzielt hat. Nur so ist auch mittelfristig das Tierwohl garantiert, denn ein Bienenvolk das mit Krankheitserregern nicht umgehen kann schwächt womöglich auch Völker benachbarter Imkerinnen und Imker. F1 Königinnen liefern zu dem beste Honigmengen, was den Imker freut und den Wintervorrat (!) des Bienenvolkes sichert. Denn nicht der zugefütterte Zucker hält die Biene gesund sondern der Honig!

Auch wenn man schon einen Bienenschwarm in die Bienenbox einlogiert hat, ist eine Umweiselung jederzeit möglich. Wir bieten Ihnen Buckfast - F1 und F2 Königinnen an, deren ursprüngliche Zuchtmutter (B108MM) bereits in einer Bienenbox gute Ergebnisse hinsichtlich der wichtigen Eigenschaften gezeigt hat.  Stärken und Schwächen dieser Bienenköniginnen sind also bestens bekannt und werden auch offen und wahrheitsgemäß von uns kommuniziert! Deshalb ist es nur möglich eine solche Königin auf frühzeitige Bestellung hin mit einigem Vorlauf zu erhalten. In seltenen Ausnahmefällen geht es auch auf direktem Weg. Die Abholung erfolgt stets absprachegemäß hier vor Ort. Wir versenden keine Bienen oder Königinnen!

 

Buckfast BB


Buckfast BB steht für eine vorgeprüfte F1 Königin, oder der aktuellen Elgon F1 Linie, die ausschließlich für das Beutensystem Bienenbox selektiert wurde und die Selektion und Vorprüfung wird nach strengen Regeln vorgenommen. Optimal für Einsteiger in das System Bienenbox! 

09,04.2017: Die modifizierte Bienenbox ist seit 9 Tagen ohne Königin und nun werden die Nachschaffungszellen gesucht und entfernt, danach wird der Zuchtrahmen eingesetzt. 

Foto ganz rechts: Die Weiselzelle einer Tochter der B108 (MM) wird in ein Mini Plus Kästchen gegeben. Die ersten Königinnen 2017 der katholischen Stadtimkerei Köln sind am Ostersonntag  geschlüpft und haben am 21.April ihren Begattungsflug bei schönem Wetter absolviert!

Links im Bild: Appellhofplatz Köln, Zuchtstand, Aufnahme vom 21.April 2017, die Königin Jasmin I kommt von ihrem Begattungsflug zurück.

Auf unserer Facebook-Seite gibt es das Video dazu!

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Unsere Aufmerksamkeit bei der Zucht in der Bienenbox gilt derzeit ganz besonders der in Schweden entstandenen Unterart der Buckfast-Biene, der "Elgon Biene". In Schweden wurde die Monticola-Biene züchterisch mit der Sahariensis-Biene und der Buckfast-Biene vereint; es wurde eine neue, erbfeste Biene geschaffen mit dem Namen "Elgon-Biene". Diese Biene ist auch markenrechtlich geschützt und interessiert mich sehr. Ihre Eigenschafte weisen für die Bienenbox sehr wichtige Vorteile auf. Lesen Sie dazu bitte die Erkenntnisse auf der Seite "Elgon Biene" im Menü hier.

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle